»Oberuferer Weihnachtsspiele 2019«

»Sonntag, 22. Dezember 2019 | 16-19 Uhr«

Seit über 50 Jahren werden in Wörme zu Weihnachten diese Spiele zur Darstellung gebracht, die sich bis ins 19. Jahrhundert auf einer deutschen Sprachinsel in Ungarn, unberührt von der Außenwelt, erhalten haben.

Die Darstellung des Weihnachtsgeschehens in diesen Spielen entspringt der Bilder- und Vorstellungswelt des Mittelalters. Nach ihrer “Entdeckung” 1860 durch Karl Julius Schröer wurden sie im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts durch Rudolf Steiner und Menschen aus dem Umfeld der Jugendbewegung neu ergriffen und gestaltet. Die ruhige und harmonische Form der Spiele und ihrer Gesänge lässt uns das Weihnachtsgeschehen urbildhaft und in einfachen, das Herz ansprechenden, Bildern erleben. So ist der Besuch der Oberuferer Weihnachtsspiele vielen Menschen in und um Wörme zu einem wichtigen Ritual geworden. Auch in diesem Jahr laden wir Sie also wieder ein, die Weihnachtsgeschichte nach Lukas mit der Verkündigung, der Herbergssuche und der Christgeburt zu erleben und sich mit uns und den Hirten auf den weihnachtlichen Weg nach Bethlehem zu machen: “Ist´s weit dahin?” – “Bis du hi´kummst!”

Wir wünschen Ihnen eine geruhsame und besinnliche Weihnachtszeit, alles Gute für das neue Jahr und freuen uns auf häufige Begegnungen, Die Kumpanei und die Hofgemeinschaft Wörme

Der Eintritt zu den Spielen ist frei, wir freuen uns aber über jede kleine und große Spende für den Wörmer und den Handeloher Kulturtopf … und wer seinen Beutel Gold nicht schleppen kann, findet unten die Bankverbindung.

Heft hier downloaden: LINK